Body DETOX

Body-DETOX-Elektrolysefußbad

Ausleitung von Schad- und Schlackenstoffen über die Plantarfaszie

Mit dem Body-DETOX-Elektrolysefußbad werden Säuren durch unsere Hilfsnieren – wie die Füße bei den Chinesen auch genannt werden – gezielt ausgeleitet.
Es ist unvermeidlich, dass wir durch Umwelteinflüsse und die Nahrung belastende Substanzen zu uns nehmen. Dazu zählen Nahrungsmittel, Kosmetika, Nahrungsmittel-Zusatzstoffe und Reinigungsmittel, aber auch Gegenstände aus unterschiedlichen Materialien aus unserem täglichen Gebrauch.
Der Körper ist jedoch nur beschränkt in der Lage, Schadstoffe auf natürlichem Wege auszuscheiden. An unseren Fußsohlen befinden sich jedoch tausende von Schweißdrüsen, die es uns ermöglichen, Schlackenstoffe in beträchtlicher Anzahl abzugeben.
Die Reflexzonen unserer Füße haben eine direkte, energetische Verbindung zu unseren Organen und sind die besten Austauschflächen überhaupt. In anderen Kulturen, wie Japan oder China, werden Bambuspflaster oder Entgiftungskissen mit Heilkräutern unter die Fußsohle gelegt und nach einigen Stunden entsorgt, wenn sie schließlich Gifte aufgenommen haben und dementsprechend völlig verfärbt sind. Genauso wirkt auch dieses Elektrolyse-Fußbad.

Warum sollten wir entschlacken?

Die Reinigung des Körpers, ist die Grundlage unserer Gesundheit!
Das Bindegewebe und die Zwischenzellsubstanz mit der Zwischenzellflüssigkeit bilden die Funktionseinheit des Grundsystems. Dies ist die Region, durch die die Zellen und Organe mit allen Nährstoffen versorgt werden. Jedoch lagern sich dort, zwischen den Zellen, d.h. im Bindewebe, auch alle toxischen Stoffe ab, die der Mensch nicht ausscheiden kann. Ebenso führt auch eine stark eiweißreiche Kost zu Ablagerungen und Verdickungen in diesem Gebiet.
Für den Körper stellen diese körperfremden Stoffe – seien es chemische Substanzen oder auch bakterielle wie Bakterien oder Viren – eine große Belastung dar, denn durch diese Ablagerungen können Zellen und Organe nicht mehr richtig arbeiten. Durch Verschlackung und Übersäuerung entsteht eine wesentliche Voraussetzung für die Entwicklung chronischer Krankheiten.
Das Body-Detox-Elektrolyse-Fußbad kann also den nötigen Impuls geben, um die Selbstheilungskräfte des Körpers anzuregen. Insofern ist die Entschlackung des Bindegewebes die wirkungsvollste Art der Gesundheitspflege und Vorsorge.

Neue Erkenntnisse

Ausleitung von Schwermetallen

Es gibt neue Erkenntnisse über die effektive Wirkweise von der Neurologin und Harvard-Absolventin Dr. Margareta Griesz-Brisson.
Auf Ihrer Suche nach stärkeren Möglichkeiten für die Entgiftung des Körpers hat sie verschiedene schulmedizinische und alternativmedizinische Methoden untersucht. Durch Bestimmung des Schwermetallgehaltes im Urin hat sie herausgefunden, dass die massivste Wirkung, Schwermetalle aus dem Körper zu schleusen,  durch ein Fußbad mit Platinspule in Kombination mit der Einnahme einer speziellen Koriander-Tinktur stattfindet.

Welche Bedeutung die Füße in Sachen Schwermetalle haben, können Sie in nachfolgendem Video sehen:

Dr. Klinghardt spricht auf dem Umweltkongress im März 2019. Ab der 17. Minute geht er auf das DETOX-Fußbad ein.

Anwendung

Eine Anwendung dauert ca. 30 Minuten und kann durch  die Auswahl unterschiedlicher Programme auf den jeweiligen Patienten abgestimmt werden. Lymphfluss und Durchblutung werden auf sanfte Art und Weise angeregt.
Das Fußbad ist sehr angenehm, wohltuend und fördert das Gefühl der Entspannung. Manchmal kann man ein leichtes Kribbeln verspüren, was auf die Aktivität des Prozesses hindeuten kann. Um eine nachhaltige, regenerative Wirkung zu erzielen, sind wiederholte Anwendungen unerlässlich.
Das Erfolgsrezept dieses Fußbades liegt in seiner außergewöhnlich guten Verträglichkeit und seiner intensiven Wirkung.
Um den Vorgang zu unterstützen sollte während des Fußbades und in den Tagen danach gutes – möglichst gefiltertes – Wasser getrunken werden, um so die Ausleitung zu unterstützen.

Beginn des Fußbades.

Nach 10 Minuten.

Nach 20 Minuten.

Nach 30 Minuten.